MANUELLE LYMPHDRAINAGE

Eine sehr sanfte Behandlung mit enormer Wirkung und absolut schmerzfrei!

Man unterscheidet die therapeutische Lymphdrainage im medizinischen Bereich von der präventiven Lymphdrainage für Wohlbefinden und Gesundheitsvorsorge. Sie fördert den Lymphabfluss und somit den Abtransport von Schlacken, Giftstoffen und Entzündungen aus dem Gewebe. Die Lymphdrainage dient vor allem als Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen (z.B. Arme, Beine, Gesicht, etc.), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können.

Die Lymphgefäße sind neben den Blutbahnen das wichtigste Transportsystem im menschlichen Körper. Durch verschiedenste Einwirkungen, wie etwa Schwellungen, Operationen oder Traumata, kann ihre Arbeit gestört werden. Dabei kommt es zu einem Flüssigkeitsstau im Gewebe, der Schmerzen verursachen kann.

In solchen Fällen kann eine Lymphdrainage Abhilfe verschaffen. Diese verwendet je nach Körperregion verschiedene Griffe, die Druck auf die betroffene Stelle auslösen. Dadurch wird das Gewebe angeregt und der Stoffwechsel in Gang gesetzt, wodurch bereits nach kurzer Zeit eine Besserung zu vernehmen ist.

Durch die Art der Anwendung wirkt eine Lymphdrainage oftmals entspannend und schmerzlindernd.

Anwendungsgebiete:

  • zur Entstauung von geschwollenen Körperregionen z.B. nach Zerrungen, Verstauchungen, Verrenkungen, Muskelfaserrisse, Bänderläsionen, …
  • nach Operationen z.B. Knie-TEP, Hüft-TEP, Schulteroperationen,… (TEP = Totalendprothese)
  • nach Arthroskopien (Gelenkspiegelungen)
  • für Ödembehandlungen
  • bei Ödemen aufgrund Krampfadern (chronisch-venöse Insuffizienz = CVI)
  • bei schweren Beinen
  • bei Kopfschmerzen / Migräne
  • zur Stärkung des Immunsystems
  • nach Fastenkuren
  • bei komplexem regionalem Schmerzsyndrom (Morbus Sudeck/CRPS) = anhaltende, starke Schmerzen am Arm/Bein mit oft unbekannter Ursache. Meist jedoch geht man davon aus, dass CRPS durch ein Trauma (Verletzung, Unfall, OP) oder durch die Psyche ausgelöst wird.
  • zur Narbenentstörung und Narbennachversorgung
  • u.v.m.

MED. HEILMASSAGE
RENATE DIEWALD

Ringstraße 8
2212 Großengersdorf
+43 676 737 23 07
r.diewald@med-hm.at

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 – 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 12:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 14:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 14:00 Uhr

diewald logo sitebar

PREISE

In den Preisen inkludiert sind ein kurzes Anamnesegespräch sowie eine Dokumentation nach jeder Behandlung.
Beides zählt nicht zur Therapiezeit. Alle Behandlungen sind auch als Wertgutschein erhältlich!

Jede einzelne Behandlung ist nach der Therapie vor Ort zu bezahlen. Bei verordneten Therapien erhalten sie nach der kompletten Behandlungsserie eine Sammelrechnung über alle Termine, die Sie bei Ihrer Krankenkasse für eine anteilige Kostenrückerstattung einreichen können.

Therapie 30 min. 33,–
Therapie 50 min. 50,–
10er-Block je 30 min. 310,–
10er-Block je 50 min. 480,–
Paraffin-Handbad 25 min. 15,–
Bürste (Bürstenmassage) 5,–

Sie benötigen keinerlei Wäsche zur Therapie – diese wird von mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Aus hygienischen Gründen wird die Bürste bei der Bürstenmassage nur für eine Person verwendet. Diese wird mit 5 Euro in Rechnung gestellt. Das bedeutet, Sie bekommen die Bürste mit nach Hause und können sie aber zu weiteren Therapien mitnehmen.

 

KONTAKT

MED. HEILMASSAGE
RENATE DIEWALD

Ringstraße 8
2212 Großengersdorf
+43 676 737 23 07
r.diewald@med-hm.at

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 – 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 12:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 14:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 14:00 Uhr

TOP